Service
0981/48787 - 0

MR Verrechnungssätze

Der MR Ansbach hat in Zusammenarbeit mit Landwirten und Lohnunternehmern die Verrechnungssätze 2015 aktualisert.

Die Verrechnungssätze gelten nur für die Abrechnung zwischen Maschinenring-Mitgliedern mit land- und forstwirtschaftlichen Betrieben.

 Von Brutto zu Netto

NEU: die Verrechnungssätze wurden auf NETTO-Preise umgestellt. Die hinzukommende Mehrwertsteuer richtet sich nach dem jeweiligen Steuersatz des Auftragnehmers.

Dieselpreis

Beim Dieselpreis wurde der aktuelle Preis von 1,-/l zuzgl. MWSt. hinterlegt. Bei steigendem oder fallendem Dieselpreis können Sie die Preisanpassungen für Schleppereinsätze mit Hilfe der Treibstoff-Verbrauchstabelle ganz einfach errechnen.

Wichtig:

Arbeiten für Kommunen, gewerbliche Betriebe und private Auftraggeber, Winterdienst, Landschaftspflegemaßnahmen, Kompostierungsarbeiten oder die Regulierung von Manöver- oder Wildschäden, etc. sind keine Arbeiten im Rahmen der überbetrieblichen Maschinenverwendung. Vorschläge für die Abrechnung dieser Arbeiten erhalten Sie auf Anfrage im MR-Büro.

› Allgemeine Hinweise zu den Verrechnungssätzen

› Treibstoffverbrauch Zuschlagtabelle

› VSKZ 000 Arbeitskraft, Schlepper, Transport

› VSKZ 100 Bodenbearbeitung

› VSKZ 200 Düngung, Bestellung, Pflege

› VSKZ 300 Futterbau und Strohernte

› VSKZ 400 Körnerernte und -aufbereitung

› VSKZ 500 Hackfruchternte

› VSKZ 700 Forst

› VSKZ 900 Hofmaschinen, Hilfsmittel

› Komplette Arbeitsverfahren