Studienreisen

Die Welt entdecken mit dem MR

Tagesfahrten

Neues erkunden, ganz in unserer Nähe

Service
0981/48787 - 0

MR Tagesfahrten & Reisen

Wer viel arbeitet hat auch Pausen verdient. Doch Bauern und Bäuerinnen gönnen sich oft zu wenig Zeit zum Erholen. Deshalb bietet der MR sowohl Eintagesfahrten, mehrtägige Erholungsaufenthalte und längere Studienreise in ferne Länder an.

Aktuelle Tagesfahrten finden Sie unter Termine und in den jeweiligen Rundschreiben!

Tagesfahrten

Um den Interessen von Männern sowie auch Frauen gerecht zu werden, organisiert der MR verschiedene Fahrten. Immer im Angebot sind jedoch Fachinformationen durch Besichtungen verschiedener Firmen und landwirtschaftlicher Betriebe.  Auch kulturelle Programmpunkte finden regen Zuspruch. Zünftige Brotzeiten und gutes, reichhaltiges Essen runden alle Fahrten ab.

Informationen zu aktuellen Fahrten finden Sie unter Termine und in den aktuellen Rundschreiben.

Mehrtagesfahrten & Studienreisen

Der MR hat schon viele Länder innerhalb Europas, aber auch weit entfernte Ziele bereist.

So unterschiedlich die Ziele auch sind, vieles haben die Fahrten dennoch gemeinsam:
Gut organisierte Fahrten mit einem abwechslungsreichen Programm und bester Verköstigung erwarten Sie. Freuen Sie sich auf Besichtungen innovativer landwirtschaftlicher Betriebe und bedeutender Sehenswürdigkeiten. Genießen Sie entspannte Urlaubstage in bester Gesellschaft.

SIZILIEN - Insel der Kultur / Insel der Naturgewalten

8-tägige Flugreise im Herbst 2020

Die Reise musste auf den Herbst 2020 verschoben werden, da die Fluggesellschaft den Flug im April gestrichen hat. Interessenten können sich trotzdem bereits melden.

IHRE HIGHLIGHTS:

  • Direktflüge ab/bis München
  • 7x Übernachtung in 3 - 4 Sterne Hotels
  • Stadtbesichtigung Catania & Palermo
  • Milchviehbetrieb & Schaffarm
  • Führungen in Orangen-, Artischocken- und Gemüseanbaubetrieben
  • Agrigento - Tal der Tempel

Auf der größten Insel des Mittelmeeres erwarten Sie Zeugnisse aus griechischer und römischer Zeit, aber auch Araber, Normannen und Staufer hinterließen unzählige Moscheen, Kastelle, Paläste und Kirchen. Unvorstellbar, wenn die vielen antiken Stätten nicht von Erdbeben beschädigt worden wären. Aber nicht nur die Antike prägt Sizilien: Auch moderne und lebhafte Städte, hübsche Häfen, verträumte Bergdörfer und ein impulsiver, herzlicher Menschenschlag. Und über allem thront der noch immer aktive Vulkan Ätna.

1. Tag: Anreise

Früh morgens Linienflug von München nach Catania. Empfang durch die örtliche Reiseleitung und Transfer zu Ihrem Hotel. 3 Übernachtungen im Hotel im Raum Catania/Taormina.

2. Tag: Vulkan Ätna - Orangen - Olivenöl

Entdecken Sie das südliche Terrain des Ätna. Hier besuchen Sie eine sechs Hektar große Zitrusplantage, wo unter anderem Nabel-Orangen, Oliven, Tarot, Zitronen, Kaktusfeigen, Birnen und vieles mehr angebaut werden. Lernen Sie auf eindrucksvolle Weise, wie die Kette der Produktion von Orangen funktioniert.  Mittagsimbiss auf der Basis von typischen Produkten des Ätna-Gebietes (inklusive). Am Nachmittag erwartet Sie eine geführte Besichtigung der Stadt Catania. Sehen Sie unter anderem das barocke Zentrum mit der Via Etnea, dem Domplatz mit seinem Elefantenbrunnen aus schwarzem Lavastein, den Dom, Via dei Crociferi und vieles mehr.

3. Tag: Gemüseanbaubetrieb - Pachino - Syracus

Besuch bei einem 750 Hektar großen Gemüseproduzenten. Erfahren Sie mehr über den Anbau von Zucchini, Kartoffeln und Salat sowie dessen Verarbeitung. Fahrt zur herrlich gelegenen ehemalig griechischen Stadt Siracusa. Zu ihr gehört auch die Halbinsel Ortigia, die sog. „Wachtelinsel“ und eigentliche Altstadt, die durch eine Brücke mit dem Festland verbunden ist. Bei einem ausgedehnten Spaziergang sehen Sie u.a. die Arethusa-Quelle und den ehemaligen Athenatempel, der in eine Kathedrale verwandelt wurde. Besuchen Sie die Region Pachino/ Noto, welche in ganz Italien für seine Tomatenproduktion bekannt ist. Betriebsbesichtigung der Produktion und des Vertrieb der „Ciappa“, einer halb bio-sonnengetrockneten Tomate.

4. Tag: Milchviehbetrieb - Ragusa - Ibla - historische Bäckerei

Sie fahren entlang der malerischen Südküste in den Raum Ragusa und besichtigen einen Milchviehbetrieb (über 10.000 Quadratmeter groß) mit modernster Technologie und Verarbeitungslinien wie Pasteurisierungs- und Käseerzeugungsanlagen. Mozzarella, Ricotta, Butterkäse etc. werden über die Kanäle des Großhandels in ganz Sizilien vertrieben. Fahrt nach Ragusa, eine Stadt mit wunderschönen Steinbalkonen. Ragusa besteht aus zwei Teilen: dem antiken Ragusa Ibla (Hybla Heraia aus dem 6 Jh. V. Chr) und Ragusa Superiore (nach dem Erdbeben im Jahre 1693 im Barockstil wieder aufgebaut). Sie besichtigen die Basilika San Giorgio in Ragusa Ibla und den Stadtpark. Als kleines Highlight steht nun ein Besuch einer historischen Bäckerei in Ragusa an. Die Bäckerei, die 1956 eröffnet wurde, garantiert heute den Geschmack und die Düfte der Vergangenheit.

5. Tag: Agrigento - Schaffarm - Artischokenhersteller - Palermo

In Agrigento befindet sich das berühmte Tal der Tempel, u.a. den besterhaltenyten griechischen Tempel der Welt: der Concordia-Tempel. Agrigento ist die „schönste der sterblichen Städte“ und war einst Wohnort der Götter und Opferplatz der Menschen. Weiter geht die Fahrt nach Enna, wo der Besuch eines Bauernhofs mit ca. 300 Schafen und 50 Ziegen ansteht. Zusätzlich wird hier auf 120 Hektar Getreide angebaut sowie in der eigenen Käseprodutkion der Käse Piacentinu Ennese DOP hergestellt. Anschließend besuchen Sie einen Artischockenhersteller in der Nähe von Cerda. Die Bedeutung dieses Produkts für die Wirtschaft der Gemeinde Madonie ist so groß, dass die Stadt Cerda sogar ein Denkmal für „cacòcciulu spinusu“ errichtet hat. Fahrt nach Palermo. 2 Übernachtungen im Hotel im Raum Palermo.

6. Tag: Palermo - Botanischer Garten

Während Ihrer Besichtigungstour von Palermo sehen Sie u.a. die Capella Palatina im Normannenpalast, die malerische Piazza Marina mit einem der größten Ficus-Bäume der Welt und die Kathedrale, in welcher sich das Grab Friedrichs II zu Hohenstaufen befindet. Besuch des Botanischen Gartens, einem der ersten in Europa. Im Inneren gibt es eine ausgezeichnete wissenschaftliche Sammlung aus mehr als 12.000 Pflanzen, unter ihnen auch monumentale Pflanzenarten.

7. Tag: Cefalú - Castelbuono - Catania

Heute fahren Sie nach Cefalù, einem pittoresken Altstädtchen an der Nordküste Siziliens. Bei einem Rundgang sehen sie u.a. den berühmten Normannendom, er wurde bereits 1131 unter Roger II errichtet, und den in den Felsen gehauenen arabisch-mittelalterlichen Waschplatz. Anschließend Weiterfahrt nach Castelbuono mit seiner massiven Wehrburg.
1 Übernachtung im Hotel im Raum Catania/Taormina.

8. Tag: Abreise

Transfer zum Flughafen Catania und Rückflug geplant morgens nach München.

Im Reisepaket enthalten sind u.a. Bustransfer Ansbach-München, Linienflug, Übernachtungen, Frühstück und Abendessen, diverse Eintritte und Führungen, deutschsprachige Reiseleitung, klimatisierter Reisebus.

Reiseveranstalter: AtourO

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen

Preis/Person im Doppelzimmer: 1299 Euro

Anmeldeschluss: 30. Dezember 2019

Programmänderungen sind vorbehalten

Bilder: AtourO/Pixabay